Datenschutzerklärung

Überblick

Personenbezogene Daten werden in erster Linie vom autorisierten Wiederverkäufer — FastSpring — erhoben und verarbeitet. Die Daten werden zur Durchführung des Verkaufs verwendet und deren Teilmenge an den Autor gesendet. Siehe FastSpring-Datenschutzerklärung.

Der Autor verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich, soweit dies zur Erfüllung des Lizenzvertrages erforderlich ist. Informationen auf dieser Seite beschreiben die Datenschutzrichtlinien des Autors.

Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Datenverantwortlicher: Filip Höfer, Očovská 3705/28, 69501 Hodonín, Tschechien, Europäische Union.
  • Zweck der Verarbeitung: Vertragserfüllung aufgrund des Erwerbs einer Softwarelizenz, d.h. Softwareproduktlizenzierung und damit verbundener Kundenservice.
  • Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Adress- und Identifikationsdaten, beschreibende Daten, sonstige.
  • Umfang der verarbeiteten Daten: Bestellnummer, Bestelldatum, E-Mail-Adresse, bevorzugte Sprache, Produktversion, Produktlizenz.
  • Kategorie der betroffenen Personen: Kunden, die Lizenzen von Softwareprodukten bestellen.
  • Die Verarbeitung erfolgt automatisiert über eine elektronische Datenbank.
  • Es werden keine gesammelten Informationen an andere Parteien weitergegeben.
  • Kunden können Auskunft über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Kunden können den Administrator auffordern, ihre persönlichen Daten zu aktualisieren.
  • Kunden können den Administrator auffordern, jede Unregelmäßigkeit bei der Verarbeitung zu korrigieren, die ihre Privatsphäre beeinträchtigen oder gegen Datenschutzgesetze verstoßen würde.
  • Anfragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten werden über den Kundenservice bearbeitet — Kontakt.

Datenaufbewahrungsrichtlinie

Veraltete Lizenzen werden gekündigt. Eine Lizenz gilt als veraltet, wenn die folgenden Bedingungen beide erfüllt sind:
  1. Das lizenzierte Produkt hat das Ende der Lebensdauer (End of Life, EOL) erreicht.
  2. Die Lizenz ist seit mehr als zwei Jahren inaktiv.
In diesem Fall sind auch die zugehörigen personenbezogenen Daten zur Löschung vorgesehen. Die Löschung erfolgt regelmäßig, so dass eine veraltete Lizenz für mindestens zwei, jedoch nicht länger als vier Jahre ab dem Datum, an dem der Nutzer die Nutzung des EOL-Produkts eingestellt hat, aufbewahrt wird.

Webtechnologien

Diese Website verwendet lokale Speicherung (Local Storage) zum Zweck der Bereitstellung von Inhalten über das zugrunde liegende Content-Management-System — Drupal